Sportwochenende in Lindow

 
 
geschrieben von Carmen Wagner und Jens Falke
 
Am 20.-22. Mai 2022 fand das erste gemeinsame sportlich aktive Wochenende der WSG Potsdam-West und des TSC „Rot-Gold“ Potsdam e.V. im Sport- und Bildungszentrum in Lindow (Landessportschule) statt.
Peter Horn, Vorsitzender der WSG Potsdam-West und Mitglied in unserem Tanzsportclub Rot-Gold brachte schon länger die Idee ein – einfach mal beide Sportvereine durch gemeinsame Aktivitäten zu verbinden.  
Innerhalb der WSG Potsdam-West organisiert er schon über mehrere Jahre sehr erfolgreich ein solches Sportwochenende, an welchem sich Mitglieder, teilweise auch ganze Familien mit Kindern und Enkeln verschiedener Sportgruppen treffen, ganz zwanglos für Sport, Spaß und Freizeitaktivitäten nach Lust und Laune in der naturnahen, erholsamen Umgebung in Lindow.  
Es folgten 14 Mitglieder des TSC Rot-Gold Potsdam, zum Teil auch in Familie (mit Kindern und Enkeln) einer Einladung von Peter Horn zum „1. Gemeinsamen Sportwochenende“.
 
 
 
Wir reisten alle am Freitag ab 17 Uhr an und waren ziemlich gespannt drauf, was uns so erwarten würde. Nach dem ersten gemeinsamen Abendessen in der Mensa wurde das Sportwochenende durch Peter Horn eröffnet, alle Anwesenden stellten sich vor – die ersten Kontakte zwischen allen Teilnehmenden wurden hier auch gleich aufgenommen.
 
 
Danach trennten sich zunächst gleich mal die Wege – die Teilnehmenden trafen sich in verschiedenen Gruppen für erste sportliche Aktivitäten.
 
Für uns als Tanzsportler war es natürlich nicht nur „Pflicht“, sondern auch die „Kür“, die Finale-Show der Let’s Dance-Staffel 2022 gemeinsam zu erleben. Wir hatten uns schon sehr darauf gefreut und waren auf einen sportlichen TV-Abend vorbereitet. Einige WSG-Mitglieder gesellten sich gerne dazu.
Am Samstag und Sonntag war frühes Aufstehen angesagt. Ab 8 Uhr trafen wir uns zum Frühstück in der Mensa. Gegen 9 Uhr begann jeder Tag mit Peters herzlicher Begrüßung in der großen Sporthalle. Er stellte den Tages-Sport-Plan mit den zur Verfügung stehenden Hallenmöglichkeiten vor, woraus jede/jeder individuell wählen konnte. Anschließend folgte eine gemeinsame Erwärmungsrunde unter Peters fachkundiger Anleitung.

Wer früher anwesend war, konnte sich auch schon eigenständig sportlich aktivieren – ausreichend Volleybälle, Federball – und Tischtennisspiel stand zur Verfügung, es wurde mit Freude angenommen und konnte das gesamte Wochenende über genutzt werden.

Peter hatte für beide Tage verschiedene Sportmöglichkeiten organisiert u.a. Volleyball, Entspannungsübungen, Pilates, Bowling, Tanzen  u.v.m. . Für Samstagnachmittag stand allen 2 Stunden lang die große Schwimmhalle mit 8 Bahnen, zur Freude aller Kids auch das schön warme Planschbecken mit ausreichend witzigen Wasserspielutensilien zur Verfügung. Wer dazu keine Lust hatte oder besser „schwitzen“ wollte, nutzte halt die Sauna. Außerdem gab es auch ein Massageangebot von Rene, was mit großer Begeisterung angenommen wurde.
 

 

Wir Tanzsportler waren sehr erfreut, ein Tanzstudio mit Parkett und Spiegel vorzufinden und dass Peter unsere Trainerin Winnie Wilhelm gewinnen konnte. So haben wir selbstverständlich auch ihre 2 x 2 Latein Trainingseinheiten genossen. Zusätzlich hatte sich Winnie bereit erklärt, ein Schnuppertraining für WSG-Mitglieder und alle anderen tanzungeübten Gäste anzubieten. Es wurde ebenfalls sehr zahlreich angenommen. Und wer weiß – vielleicht hat es überzeugt, zukünftig Tanzen zu lernen….
 
 

Die naturnahe schöne Lage des SBZ Lindow, direkt am Wutzsee, lockte einige ganz Mutige sogar zum morgendlichen Anbaden bei noch frischen Temperaturen. Der Wutzsee bot sich aber auch für eine tolle Umwanderung (ca. 7.4 km) oder zum Joggen regelrecht an.
 
Der Samstagabend klang nach dem Abendessen dann für alle gemütlich, aber auch wieder ganz zwanglos, nach Lust und Laune aus, entspannend, beim Bowling und/oder beim Tanzen. „Unser“ Tanzstudio wurde „aufgeschmückt“ für ein gemeinsames abendliches freies Tanztraining.
 

Nach einer Abschluss-Austausch-Runde mit herzlichen Dankesworten an Organisatoren, Trainerin, Trainer und einem gemeinsamen Gruppenbild und die Zusage vieler Sportler, nächstes Jahr gerne wieder dabei zu sein, verabschiedeten wir uns.
Nächste Termine:  22.-24.09.2023 und  24.-26.05.2024
 
Für die Teilnehmenden beider Sportclubs war dieses Sportwochenende eine tolle sportliche Erfahrung und Bereicherung.
 
Unser Dank geht an Peter Horn, für seine Einladung an die TSC-Mitglieder, für seine tolle Organisation
und verantwortungsvolle Begleitung der sportlichen Aktivitäten.
 
 

_____________________________________________________________________________________________________________________